Niederländisches Altmeister Ölgemäldeattr. ALLART VAN EVERDINGEN


Niederländisches Altmeister Ölgemäldeattr. ALLART VAN EVERDINGEN

Artikel-Nr.: B260717-1 attr. allart everdingen
7.500,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Versandgewicht: 9 kg


B260717-1 Seltene Gelegenheit!

Norwegischer Wildbach mit Tierstaffage, gemalt um 1640

Original antikes XL Ölgemälde auf Eichenholz, rückseitig zugeschrieben dem bestens verzeichneten Maler

 
ALLART VAN EVERDINGEN (*18.6.1621 Alkmaar -8.11.1675 Amsterdam)

Dazu hochwertiger, vergoldeter Prunkrahmen gratis.

 

 
 

 

Allart van Everdingen
 
 
Wundervolles antikes XL Altmeistergemälde mit romantischer, Südnorwegischer Landschaft und Tierdarstellungen.
 

Die Abmessungen sind:

Mit Rahmen: ca. 92x108cm

 Bildgröße ca. 71,5x89cm

Technik: Öl auf Eichenholz. +Prunkrahmen

 
  • Original antikes Ölgemälde
  • Niederländische Schule des 17. Jhdts.
  • Zugeschrieben Allart van Everdingen, sehr hoch dotierter und bestens gelisteter Amsterdamer Maler. Artprice Ergebnisse auf Nachfrage erhältlich.
  • Sehr schöner Zustand
  • Sehr schöner vergoldeter Prunkrahmen gratis
 

Beschreibung:

Das original antike Altmeister-Ölgemälde zeigt uns eine südnorwegische Landschaft mit allen Attributen der niederländischen Schule des 17. Jahrhunderts um 1640:  Eingerahmt durch mächtige Laubbäume und Felswände, rauscht ein Wildbach zu Tal. Links und rechts versperren große Felsbrocken den Blick auf die Wassermassen und führen den Betrachter durch die Bildebene.Die übermächtige, majestätische Natur Norwegens ist hier sehr detailreich und stimmungsvoll wiedergegeben. Bis in die Blattspitzen der Bäume feinste,meisterliche Malweise und eine sehr naturgetreue Farbgebung zeichnen dieses Gemälde aus. In der Bildmitte erkennen wir weidende Schafe. Im Hintergrund hohe Berge und einen dramatischen Himmel. Kunstvoll verteiltes Licht und treffliche Komposition heben das Gemälde auf die Höhe der Werke von Ruisdael (schreibt Wikipedia). Genau das finden wir auf diesem Ölgemälde vor.

» Fazit: Herrlich stimmungsvolles Altmeister Landschaftsgemälde aus der Zeit des Barock um 1640. Dazu der vergoldete Prunkrahmen gratis.

» Zum Maler ALLART VAN EVERDINGEN

Allart van Everdingen (Bildquelle: commons.wikimedia.org/wiki/Category:Allaert_van_Everdingen)

Allart, auch genannt ALDERT van Everdingen wurde am 18.6.1621 in Alkmaar, Niederlande geboren. 

Er erlernte das Malerhandwerk bei Roelant Savery in Utrecht, ging zwischen 1640 und 1644 auf Reisen nach Schweden und Norwegen. Aus diesen Jahren datiert wohl unser angebotenes Gemälde. Düstere Wälder, Wasserfälle und Felsengebirge waren stilprägend für seine Malerei. Seine Gemälde hängen im Louvre, Münchner Pinakothek, Rijksmuseum Amsterdam und Dresden. 1645 Aufnahme in die Lukasgilde zu Haarlem. 1657 Wohnhaft in Amsterdam, starb er am 8.11.1675 ebenda. Unser Gemälde ist unsigniert, rückseitig zugeschrieben. Malweise, Thema, Qualität und Malgrund lassen keinen Zweifel an seiner Urheberschaft. Vergleichen Sie ähnliche Werke bei Wikicommons, Wikipedia oder in den genannten Museen. Sie werden auf dem freien Markt nur sehr selten ein vergleichbares Werk zu diesem Preis angeboten finden.

Mehr Infos zum Maler: wikipedia.org/wiki/Allart_van_Everdingen      und  artcyclopedia.com/artists/everdingen_allart_van.html

Weitere alternative Namen: Aldert Pietersz. van Everdingen, Aldert van Everdingen, Allaert Pietersz. van Everdingen, Allart Pietersz. van Everdingen, Allart van Everdingen Kinder: Cornelis van Everdingen, Pieter van Everdingen. Geschwister: Caesar van Everdingen

Provenienz / Herkunft des Gemäldes: Frankfurter Kunsthandelsbesitz.

 

» Anmerkung zu den Fotos: Aufgrund des großen Kontrastumfangs ist das Gemälde recht schwierig zu fotografieren. Es erscheint in Realität ausgewogener und schöner als auf den Fotos. Es ist aufgrund seines Alters eher dunkel gehalten. Angemessen beleuchtet, zeigt es viele feine Details. Sie können gerne vorbeikommen und es persönlich anschauen.

Allart van Everdingen
» Zustand:

 

 
Das Gemälde ist gebraucht, original antik (ca. 370 Jahre alt) und in sehr ansehnlichem Zustand. Originale 3-teilige Eichenholzplatte, handgeschrägt und nur wenige Millimeter dick. Schnittkanten sichtbar, aber nicht störend (Wohl zum Transport von Norwegen nach Amsterdam vom Maler so angelegt.) Bestens verleimt, plan und problemloser Zustand. Das Bild weist nur kleinere, alte Retuschen auf, die fachmännisch ausgeführt wurden.  Farbigkeit und Gesamteindruck schön. Oberfläche nahezu makellos. Firnis etwas dunkel, ansonsten sehr gut. Der vergoldete Prunkrahmen ca. 18. Jhdt. ist dezent verziert und bestens erhalten: nur minimal bestoßen - sehr ansehnlich. Er ist als Gratisleistung mit dabei. Wert des Rahmens alleine ca. 400-500 Euro incl. MwSt.

Aufgrund der Größe Sperrgutversand - Abholung oder persönliche Übergabe empfohlen.
Auch diese Kategorien durchsuchen: Alle Angebote, Oldskuul Antiques alte antike Ölgemälde, Kunst als Geldanlage, Genre Ölgemälde, Personen im Alltag